• RX18
Machine RX18 | © Reiden Technik AG

RX18

5-Achsen Bearbeitungszentrum

Kombiniertes Fräsen und Drehen
Mit der Spindelklemmung und dem optionalen Drehtisch können Werkstücke mit einer maximalen Drehzahl von 400 min-1 (250 min-1) gedreht werden. Der zeitintensive Werkstückwechsel zwischen den verschiedenen Maschinen gehört der Vergangenheit an.

Trigonalkopf - Schräg und Genial
Durch die spezielle Anordnung der A-Achse können mit nur einer Achse Raumwinkel von 0° bis +105° bearbeitet werden. Fräsen mit dem Trigonalkopf in horizontaler Spindellage hat den grossen Vorteil, dass die X- und Y- Achsen kontinuierlich in dieselbe Richtung belastet sind. Dadurch werden wechselseitige Belastungen auf das Minimum reduziert.

 

Technical data

  • Arbeitsbereich / Verfahrwege
    X-Achse 2'200 mm
    Y-Achse 2'200 mm
    Z-Achse 1'610 mm
    A-Achse +/- 105 °
    C-Achse 360 °

     

  • Spindel
    Standardspindel
    Leistung 94 / 113 kW
    Drehzahl 14'000 min-1
    Drehmoment 100% / 40% ED 300 / 410 Nm
    DDT
    Leistung 105 / 125 kW
    Drehzahl 3'000 min-1
    Drehmoment 100% / 40% ED 844 / 1'202 Nm
    DDT    
    Leistung 63 / 75 kW
    Drehzahl 14'000 min-1
    Drehmoment 200 / 275 Nm

     

  • NC Rundtisch
    Aufspannfläche Fräsen ø 1'800 x 1'400 mm
    Aufspannfläche Drehen ø 1'800 mm
    Max. Schwingkreisdurchmesser 2'200 / 2'600 mm

     

  • Fräskopf
    Automatischer Schwenkkopf Horizontal / Vertikal Standard
    Werkzeugaufnahme HSK 100 / SK 50

     

  • Werkzeugwechsler
    Anzahl Plätze 92 / 200 / 304 / 400
    Max. Werkzeuglänge 600 mm
    Max. Werkzeugdurchmesser 125 / 250 mm

     

  • Steuerung
    Heidenhain TNC640
    Siemens 840 D sl

     

  • Palettenwechsler
    Palettengrösse ø 1'800 x 1'400 / ø 1'800 mm
    Max. Palettenzuladung 4'000 kg
    Anzahl Paletten 2 / 3 / 4 / Linearspeicher

     

  • Maschinendaten
    Maschinengewicht 52'000 Kg
    Abmessungen Länge x Breite x Höhe 5'550 x 7'301 x 4'766 mm

     

Palettenwechslersystem

Automationskonzept auf die Maschine abgestimmt

Das Automationskonzept basiert auf jahrelanger Erfahrung aus dem eigenen Produktportfolio. Die Lösungen sind platzsparend und kommen ohne zusätzlichen Leitrechner aus. Durch die modulare Konstruktion kann die Maschine von der Standardpalette mit 2 Tischen bis hin zum Linearspeicher ausgebaut werden. Die Bedienerfreundlichkeit sowie das Handling der Maschine werden dabei nicht beeinträchtigt.

RX18 pallet changer | © Reiden Technik AG
RX14 2-fold palletization | © Reiden Technik AG
RX14 3-fold palletization | © Reiden Technik AG
RX14 4-fold palletization | © Reiden Technik AG
RX18 2-fold pallet changer | © Reiden Technik AG

Energieeffizienz

Massnahmen bei unseren Werkzeugmaschinen

Schon bei der Entwicklung einer Maschine werden Komponenten gesucht und Lösungen erarbeitet, die es ermöglichen den Einsatz teurer Ressourcen wie Strom oder Luft im täglichen Einsatz möglichst tief zu halten. Dies hilft nicht nur die Umwelt zu schonen, sondern auch die laufenden Kosten die tagtäglich anfallen, möglichst zu reduzieren. Die wichtigsten Massnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz sind folgende:

  • Netzrückspeisende Antriebssysteme
  • Späneförderer mit Intervallfunktion
  • Kühlmittelspülung mit Intervallfunktion
  • Automatisch abschaltende Absauganlage
  • Automatische Abschaltung von Hilfsaggregaten nach Programmende
  • Leckagefreie Ventiltechnik
  • Frequenzgeregelte Kühlmittel-Hochdruckpumpen
  • Gewichtsoptimierte bewegte Massen
  • Low-Watt Ventiltechnik
  • Patentiertes Spindelantriebskonzept DDT
  • Verbrauchsoptimiertes Pneumatiksystem
  • Hochwertige Servo-Achsen
  • Maschinenbeleuchtung mit hocheffizienten LED-Leuchten
  • Einsatz hochwertiger Komponenten mit hohem Wirkungsgrad

Der Einsatz von Mineralguss als Grundkomponente ist bei der Herstellung mit rund 30% weniger Primärenergieaufwand verbunden als gleichwertige Gusskörper. Auch der CO2 Anteil kann um bis zu 66% reduziert werden. Die Entsorgung von Mineralguss ist ebenfalls unproblematisch, denn dieser kann als normaler Bauschutt für neue Füllstoffe oder Bodenverfestigungen wiederverwertet werden. 

Als Maschinenfabrik mit nur einem Herstellstandort, einer hohen Eigenfertigungstiefe und lokalen Bezugsquellen können wir Transporte auf ein Minimum reduzieren. Zudem haben unsere Maschinen eine hohe Lebensdauer was sich auch auf die Gesamtbilanz rechnen lässt.

Videos

Milling head position | © Reiden Technik AG
FRÄSKOPFPOSITIONEN